Libellenarten

Bereits vor über 320 Millionen Jahren flogen Vorfahren der heutigen Libellen durch die Sumpfwälder der Steinkohlezeit. Einige Arten erreichten damals Flügelspannweiten von bis zu 60 Zentimetern. Aus dem sogenannten „Perm“ – der folgenden erdgeschichtlichen Periode – sind sogar Libellen mit Spannweiten von 75 Zentimetern in Versteinerungen überliefert.

Die Libellen sind seither deutlich „geschrumpft“: Die heutigen Arten, weltweit etwa 5.000, weisen Flügelspannweiten von 2 bis 15 Zentimetern auf. Im Aussehen und Bau ähneln sie aber den zur Blütezeit der Dinosaurier vor rund 150 Millionen Jahren lebenden Arten.

Während in Gewässern die Libellenlarven leben, nutzt das flugfähige und ausgewachsene Insekt auch die angrenzende Umgebung als Lebensraum. Eine vielfältige Wasserstruktur ist für ihr Vorkommen somit genauso bedeutsam wie Felder, Wiesen und Waldbestände in der unmittelbaren Umgebung. Viele Lebensräume und Gegenden sind hinsichtlich des Libellenvorkommens noch wenig erforscht.  Über ein Online-Portal des Landesamts für Umwelt (LfU), können Libellenfans ihre Beobachtungen dokumentieren und für Forschungszwecke zur Verfügung stellen.

Libellen werden in zwei Unterordnungen unterteilt: Kleinlibellen klappen im Ruhezustand ihre Flügel über dem Körper zusammen, Großlibellen breiten ihre Flügel dagegen aus. Die Unterscheidung richtet sich aber nicht unbedingt nach der Größe. Auch Männchen und Weibchen unterscheiden sich teilweise sehr deutlich voneinander.

Kleinlibellen (Zygoptera)

Federlibellen (Platycnemididae)

Blaue Federlibelle (Platycnemis pennipes)

Prachtlibellen (Calopteryxgidae)

Blauflügel-Prachtlibelle (Calopteryx virgo)

Schlanklibellen (Coenagrionidae)

Frühe Adonislibelle (Pyrrhosoma nymphula)

Gemeine Becherjungfer (Enallagma cyathigerum)

Große Pechlibelle (Ischnura elegans)

Hufeisen-Azurjungfer (Coenagrion puella)

Teichjungfern (Lestidae)

Gemeine Winterlibelle (Sympecma fusca)

Westliche Weidenjungfer (Lestes viridis)

Großlibellen (Anisoptera)

Edellibellen (Aeshnidae)

Blaugrüne Mosaikjungfer (Aeshna cyanea)

Braune Mosaikjungfer (Aeshna grandis)

Große Königslibelle (Anax imperator)

Kleine Königslibelle (Anax parthenope)

Falkenlibellen (Corduliidae)

Falkenlibelle (Cordulia aenea)

Kleine Zangenlibelle (Onychogomphus forcipatus)

Segellibellen (Libellulidae)

Blutrote Heidelibelle (Sympetrum sanguineum)

Frühe Heidelibelle (Sympetrum fonscolombii)

Gemeine Heidelibelle (Sympetrum vulgatum)

Große Heidelibelle (Sympetrum striolatum)

Großer Blaupfeil (Orthetrum cancellatum)

Kleiner Blaupfeil (Orthetrum coerulescens)

Plattbauch (Libellula depressa)

Schwarze Heidelibelle (Sympetrum danae)

Feuerlibelle (Crocothemis erythraea)

Vierfleck (Libellula quadrimaculata)

Fotos: Hans Wolf