Öffnungszeiten & Eingänge

Der Garten ist täglich geöffnet, außer am 24. und 31. Dezember.

Öffnungszeiten im Sommerhalbjahr

Im Zeitraum vom 31. März 2024 bis 26. Oktober 2024 sind die Öffnungszeiten wie folgt:

  • Freiland: 9 – 18 Uhr
    letzter Einlass um 17.30 Uhr
    Südeingang schließt um 17:45 Uhr

  • Gewächshäuser: 9 – 17.30 Uhr
    letzter Einlass um 17 Uhr

Öffnungszeiten im Winterhalbjahr

Im Winter ist der Eintritt zum Freiland des Gartens kostenlos.

Im Zeitraum vom 27. Oktober 2024 bis 29. März 2025 sind die Öffnungszeiten wie folgt:

  • Freiland: 9 – 16.30 Uhr
    letzter Einlass um 16 Uhr
    Südeingang schließt um 16.15 Uhr
  • Gewächshäuser: 9 – 16 Uhr
    letzter Einlass um 15.30 Uhr

Für Sonderveranstaltungen gelten teilweise gesonderte Öffnungszeiten. Diese entnehmen Sie unserem Veranstaltungsprogramm. Bitte beachten Sie auch die Besucherordnung und die Hinweise zu Foto- und Filmaufnahmen. Danke!


Eingänge

  • Haupteingang – Menzinger Straße 65, 80638 München
  • Südeingang – Maria Ward Straße (Übergang zum Nymphenburger Schlosspark)
    https://goo.gl/maps/mDdf8FoHTqCxDZnJ6
    Eintritt nur mit Jahreskarte und regulären Tageskarten möglich, die Sie am Ticket-Automaten, im Ticket Shop oder an der Hauptkasse kaufen können.

    ACHTUNG:
    Der Ticketautomat am Südeingang ist derzeit leider außer Betrieb.
    Der AUSGANG mit Kinderwagen, Rollstuhl oder Rollator ist wieder möglich.
    Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Anfahrt & Barrierefreiheit

Sie erreichen den Botanischen Garten bequem mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln. Gegenüber vom Garteneingang befindet sich eine begrenzte Zahl an Parkplätzen. Fahrradstellplätze stehen ausreichend zur Verfügung. Ausführlichere Informationen finden Sie im Bereich Anfahrt.

Rollstuhlfahrende haben Zugang zu allen wesentlichen Teilen des Gartens. Vor dem Botanischen Institut (Menzinger Str. 67) gibt es drei Parkplätze für Personen mit Behinderungen. Weitere Informationen finden Sie im Bereich Barrierefreiheit.
Der Südeingang/-ausgang ist nur mit einer Tages- oder Jahreskarte passierbar.

Foto Headerbild: Ben Sagmeister